Schuss


Schuss
1. Der ein vngefehrden schuss thut, trifft auch. Lehmann, 609, 198.
2. Ein grosser Schuss, ein kleiner Nutz.
Vom Rebenschiessen des Weins.
3. Ein kleiner Schuss, ein grosser Nutz.
4. Es fällt nicht auf jeden Schuss ein Vogel.
Auch die Letten sagen: Es fällt nicht auf jeden Schuss ein Hase. Und: Nicht jeder Blitz trifft. (Altmann V, 113.)
Holl.: Elk schot is gan eendvogel, anders kwamen er meer. (Harrebomée, II, 259b.) – Elk schot is geen vogel. (Bohn I, 317.)
5. Es treffen nicht alle Schüsse.Seybold, 380.
6. Fär vum Schass äs sächer. (Siebenbürg.-sächs.) – Schuster, 1036.
7. Jeder Schuss ein Vogel.
8. Nicht jeder Schuss trifft. (S. ⇨ Kugel 18.)
Lat.: Procridis telum. (Binder II, 2667.)
9. Schuss im Lauf setzt Unglück auf.
10. Viel Schüsse gehen nicht fehl, etwann trifft wol einer drunder.Lehmann, II, 790, 78; Petri, II, 575; Schottel, 1123a; Simrock, 9286; Körte, 5439.
11. Weit vom Schuss ist gut lachen.
12. Weit vom Schuss macht alte Soldaten.
Holl.: Houd u ver van 't geschut, dan wordt gij een oud soldaat. (Harrebomée, II, 281a.)
13. Wenn der Schuss ist aus der Hand (oder: ist versandt), ist er in Teufels Hand.
14. Wer den Schuss nicht verlieren will, muss nicht in den Himmel zielen.
15. Wer Einen guten Schuss gethan, glaubt immer ins Schwarze zu treffen.
Frz.: Qui se flesche une fois au blanc but, tousjours voudroit bander ou tirer but. (Leroux, II, 309.)
*16. Bei dem sind à 5 ein Schuss und zehn ein Paar. (Amberg in der Oberpfalz.)
Ein Schuss = 4.
*17. Dä ess vam ieschde Schödde net gefalle. (Bedburg.)
*18. Der fällt nicht auf den ersten Schuss.
Holl.: Hij valt niet met het eerste schot. (Harrebomée, II, 259b.)
*19. Die schöss vnd würff sind mislich, wie die Griff bei Nacht. (S. ⇨ Griff 4 u. 5.) – Fischart in Kloster, VIII, 474.
*20. Du bist noch weit vom Schuss.
Lat.: Aberras a janua.
*21. Ea hod an Schuss. (Steiermark.) – Firmenich, II, 768, 114; hochdeutsch bei Klein, II, 145.
Vom Launenhaften, Ueberspannten.
*22. Einen Schuss haben (bekommen). (S. ⇨ Boden 38.) – Körte, 5439a; Frischbier2, 3426.
Von Betrunkenen, auch närrisch sein oder werden.
*23. Einen Schuss in den Himmel thun.
Von unnützen Bestrebungen; ein solcher Schuss ist z.B. der Wunsch nach dem ewigen Frieden.
*24. Einn schuss thun. (S. ⇨ Gramanzen.) – Franck, II, 17a.
*25. Elk Schot is kên Ântvogel. (Ostfries.) – Bueren, 427; Eichwald, 1484; Frommann, IV, 287, 627; Kern, 561; Hauskalender, II.
*26. Er hat den ersten Schuss (oder: will den ersten Schuss haben).
*27. Er hat einen Schuss zu viel. (S. ⇨ Sparren.)
Frz.: Il a un coup de hache. (Kritzinger, 179a.)
*28. Er ist im Schuss.
D.h. er hat einen Rausch. Zur Ergänzung von Hieb 16, den Rausch verschiedener Berufsarten charakterisirender Redensarten, hierbei die folgenden: De Artollerist is kanunevoll. De Fechtmeister hätt nen Hieb. De Frisör un de Pröckemächer hant ne Hôrbüdel. De Glaser hätt zu dief in 'net Glas gesinn. De Jäger is im Schuss. De Küpper is so voll wie en Fass. De Landdagsdeputirte hätt ne schwäre Zong. Dem Möler und Anstricher wät et blau un grün för de Augen. De Musikant süht den Himmel för 'nen Dudelsack an. De Naturforscher hätt sich 'nen Affen gekôft. De Oelhändler is im Thron. De Rechenmêster hätt einen zu viel. De Schäfer hätt ne Spitz. De Schiffer seggelt gegen de Wind. De Schulmêster mâht m-striche. De Soldat is im Tritt. De Spieler hätt 'nen Stich. De Wirth hätt über den Durst gedronke. (Bagel,
76.)
*29. Er ist keinen Schuss werth.Eiselein, 557.
*30. Es ist ein Schuss in die Luft.
Frz.: C'est un coup tiré en l'air. (Kritzinger, 16b.)
*31. Es ist ein Schuss unter Wasser.
Verborgener Angriff, beissende Satire u.s.w. Entlehnt von den Grundschüssen in Seegefechten, die sehr gefährlich sind, da sie das Schiff leck machen, ohne dass es augenblicklich bemerkt wird.
Holl.: Hij geeft hem een schot onder water. (Harrebomée, II, 259b.)
*32. Seinen Schuss gut anbringen.
Frz.: Assener bien son coup. (Kritzinger, 40a.)
*33. Ueber den Schuss sein.
Weiter als der Schuss reicht, also ausser Gefahr.
Frz.: Être hors la portée. (Kritzinger, 381a.)
*34. Weit vom Schuss stehen.
Lat.: Extra telorum jactum sedere. (Apostol., VIII; Binder II, 1050.)
[Zusätze und Ergänzungen]
35. I hob moin Schuss scho sider' drei Johr im Lauf, soll i ihn wege de Dunerskerle (betrunkenen Kerle) verschiessen? sagte der Posten, als der Hauptmann fragte, warum er nicht auf den Strolch Feuer gegeben habe.
36. So viel Schüsse jetzt die Kornpflanze hat, so vielfach die Ernte ist.Egerbote, 1876, November.
37. Soll nicht der Schuss verloren sein, ziel in den Himmel nicht hinein.Wenzig, 78.
*38. Das ist ein Schus.Lauterbeck, Regentenbuch, LVIa.
»Allhier möchte aber dem Leser wol unglaublich dünken, das ich ..... geschrieben hab, vnd mir solchs für ein Schus rechen, wie man sagt.«
*39. Einen Schuss im Rohr haben.Lindau, Die Gegenwart, Bd. V, Nr. 1.

Deutsches Sprichwörter-Lexikon . 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • schuss — [ ʃus ] n. m. et adv. • 1932; d apr. l all. Schussfahrt « descente à ski en ligne droite » ♦ Ski Descente directe qu on effectue en suivant la plus grande pente. Descendre en schuss. Adv. Descendre schuss, tout schuss. ● schuss nom masculin… …   Encyclopédie Universelle

  • Schüss — / La Suze Die kanalisierte Schüss, links der Einlauf der BielschüssVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt …   Deutsch Wikipedia

  • Schuss — bezeichnet: im physikalischen Sinne einen Begriff aus der Ballistik im Sinne der Tätigkeit des Schießens den Schusswaffengebrauch im rechtlichen sowie kriminalistischen Sinne die Schussabgabe ein mit Sprengstoff gefülltes Bohrloch, siehe Schießen …   Deutsch Wikipedia

  • schuss´er — schuss «shus», noun, verb, schussed, schuss|ing. in skiing: –n. 1. fast run down a straight course. 2. the course itself. –v.i. to make a run at top speed over a straight course: »He was schussing down Hahnenkamm at something like 50 miles an… …   Useful english dictionary

  • schuss — s.m.inv. ES ted. {{wmetafile0}} TS sport → muro {{line}} {{/line}} DATA: 1983. ETIMO: ted. Schuss propr. colpo, slancio …   Dizionario italiano

  • schuss — s.n. (Sport) Coborâre directă a unei pante pe schiuri. [pron. şus. / < germ. Schuss]. Trimis de LauraGellner, 13.09.2007. Sursa: DN …   Dicționar Român

  • Schuss — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • Tritt • Stoß • treten • kicken • schießen Bsp.: • …   Deutsch Wörterbuch

  • Schuss — ↑ schießen …   Das Herkunftswörterbuch

  • schuss — [shoos] n. [Ger, lit., shot, rush: see SHOT1] a straight run down a hill in skiing vi. to ski straight down a slope at full speed schusser n …   English World dictionary

  • Schuss — (eine) Macke (haben) (umgangssprachlich); verrückt (sein); (einen) Lattenschuss (haben) (umgangssprachlich); nicht ganz dicht (sein) (umgangssprachlich); ( …   Universal-Lexikon